10. Meisterschaftsspiel : BW – BFC Preussen 2:1


Für uns war das am heutigen Tage ein Schlüsselspiel, bleiben wir oben, oder rutschen wir in die zweite Reihe ab. In der ersten Halbzeit machten wir von Beginn an das Spiel, bekamen nach drei Minuten die erste Ecke und erzielten auch von da aus das 1:0. Genau wie wir uns den Anfang wünschten. Der Gegner vom schnellen Rückstand kurzfristig beeindruckt, ließ uns jetzt immer mehr Räume. Diese konnten wir aber nicht nutzen. Wir hatten zwei „Riesen“ liegen lassen, wären die versenkt worden hätte Preussen nichts mehr zu melden gehabt ! Aber im Fußball kommt es dann immer anders ! Da unser Torwart beim Abstoß vom Boden nicht richtig unter den Ball kam und dadurch der Ball dem Gegner in den Lauf gespielt wurde, erzielten die Preussen das 1:1, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war.

Nach der Pause mussten wir auf unsere beiden Innenverteidiger verzichten, die sich nicht gerade unbedeutend verletzten. Nils wurde nach einem rüden Foulspiel, durch die BF, ins Krankenhaus gefahren und Mirco erhielt einen Tritt gegen seinen Knöchel, der danach doppelt so groß war !!!

Nun mussten wir improvisieren. Wir stellten um und siehe da, es klappte richtig gut. Wir kamen richtig in unser Spiel und erzielten uns Chancen über Chancen, aber es sollte nicht gelingen. Bis zur 69. Minute, den da wurde ein Solo über die linke Seite zur Attraktion ! Aidos setzte sich durch drei Gegenspieler durch und spielte danach den freistehenden Yunus an, der den Ball nur noch über die Linie drücken musste. Danach erspielten wir uns noch zahlreiche Torchancen, es sollte aber nichts mehr am Endstand von 2:1 ändern.

Zu erwähnen ist : Ein Landesliga-Spitzenspiel, welches verdient gewonnen wurde. Ein Schiedsrichter der ohne Grund einen SB an den BF geschrieben hat ??? !!! Und das schlimmste, zwei verletzte Spieler, die uns fehlen werden. Jungs gute Besserung !!!

Die Tore erzielten : Nils und Yunus.