27. Meisterschaftsspiel : Hellas Nordwest – BW 1:1 (1:1)


Am heutigen Tage waren wir zu Gast beim Tabellenführer in Charlottenburg Nord. Hellas, die nur noch einen Punkt brauchten, war über die Saison gesehen klar die stärkste Mannschaft in der Liga. Wir hingegen mussten gewinnen, um noch ein klares Mitspracherecht zu haben, in Sachen Aufstieg. Wir versuchten mit schnellen Kombinationen und stark in den Zweikämpfen zum Erfolg zu kommen, In der 17. Spielminute spielten wir einen sehenswerten Angriff über die rechte Seite, der auch zum verdienten 1:0 führte. Danach hatten wir noch ein, zwei gute Chancen, die wir aber liegen ließen. Dann kam es wie es immer ist im Fußball ! Machst Du die Buden nicht, gegen solch einen Gegner, bekommst Du das unnötige Tor, was Du kurz vor der Halbzeit nicht brauchst. Und so hieß es in der 43. Spielminute, durch einen Standard, 1:1. Mit dem Ergebnis ging es in die Pause.

In der ersten Halbzeit noch die bessere Mannschaft, wendete sich das Blatt. Denn Hellas bekam mehr Spielanteile und kombinierte gut und erspielte sich auch einige Torchancen. Das hielt bis zur 70. Minute circa an, danach ließ Hellas nach und wir wollten das Spiel nun unbedingt gewinnen. Wir erspielten uns wieder mehr Chancen und drückten ohne Ende in Richtung Hellas Tor. In den letzten fünf Minuten plus Nachspielzeit hatten wir drei Hochkaräter, die wir einfach nicht ins Netz brachten und so hieß es am Ende, nach einem guten Spiel 1:1 !

Zu erwähnen ist : Hellas Nordwest ist verdient aufgestiegen und dazu herzlichen Glückwunsch !!! Ein gutes Spiel unserer Mannschaft und ein gutes Schiedsrichtergespann.

Das Tor erzielte : NIETSCH.