3. Meisterschaftsspiel : BW – Tiergarten 5 : 0 (1 : 0)


Nach dem Pokalkrimi, wollten wir zu Hause gegen Tiergarten unbedingt drei Punkte holen. Wir waren auch absolut darauf fokussiert. Von Anfang an waren wir die spielbestimmende Mannschaft. Nach 20 Minuten hätte es gut und gerne drei, vier oder sogar fünf null heißen können, es sollte aber nicht sein. Es dauerte bis zur 38. Spielminute ehe wir das 1:0 erzielten. Das war auch der Halbzeitstand !

Die zweite Halbzeit verlief wie die erste Halbzeit, wir waren ganz klar die spielbestimmende Mannschaft mit geschätzten 70 % Ballbesitz. In der 61. Spielminute bekamen wir einen Foulelfmeter, der zum 2:0 verwandelt wurde. Dann legten wir in der 70. Und in der 82. (ET) ein, sowie in der 89. Minute nach und am Ende war es ein klares 5:0.

 

Anzumerken ist : Das wir diesmal ruhig geblieben sind, nach den vergebenen Chancen, weiter Druck ausgeübt haben und uns weiter gute Torchancen erspielten. Wir wirkten selbstbewusster als in den Wochen zuvor, wir nahmen die Zweikämpfe besser und früher an und warteten diesmal die Gelegenheiten ab.

Die Tore erzielten : MAVULA, VAN LOOSEN, MÜLLER, UGUR und KASPER.