6. Meisterschaftsspiel : SSC Teutonia – BW 0:9


Das Derby gegen Teutonia wollten wir unbedingt gewinnen, um oben weiter mitzumischen. In der 8. Minute bekamen wir einen Freistoß. Dieser wurde aus ca. 20 Meter in den Winkel gesetzt, damit hieß es 1:0. Das 2:0 fiel in der 15. Minute nach einem perfekt gespielten Angriff über die Außen. Teutonia war zu diesem Zeitpunkt schon völlig überfordert und konnten dann auch nichts mehr gegen das 3:0 und 4:0 vor der Halbzeitpause machen. Nach ca. 30 Minuten verschossen wir noch einen Elfer.

Nach der Pause wechselten wir und machten von Anfang an Druck. Der Gegner wurde ständig unter Druck gesetzt. Das Tore schießen ging dann auch gleich weiter. Keine fünf Minuten nach Wiederanpfiff fiel das 5:0. Nach dem Tor spielten wir unstrukturiert. Einige waren zu gierig und waren zu eigensinnig, wollten sich unbedingt selber in die Torschützenlist eintragen. Und deshalb hieß es am Ende nicht 15:0, sondern nur 9:0.

Zu erwähnen ist : Nader wurde, aufgrund Knieverletzung, mit der BF ins Khs. gefahren.

Die Tore erzielten : 2 x Yunus, 2 x Samet, Mirco, Nader, Almir, Onur und Drazan.