6. Meisterschaftsspiel : Union 06 – BW 2:4 (1:2)


Ein richtungsweisendes Spiel stand heute an bei Union 06. Wir wussten das es bei dem Landesligaabsteiger sehr schwer werden würde, wollten aber drei wichtige Punkte mit nach Spandau nehmen. Wir kamen in den ersten Minuten nicht in unser Spiel. Nach fünf Spielen gegen Mannschaften, die nur mit langen Bällen arbeiten, spielten wir heute gegen eine Mannschaft, die ähnlich wie wir Fußball spielten. Union kam die ersten Minuten besser rein. In der 7. Spielminute, wieder mal nach einem individuellen Fehler, erzielte Union das 1:0. Damit aber nicht genug, denn dabei kam es zu einem Zweikampf um den Ball und dabei wurde der Torschütze zu Fall gebracht. Unser Spieler bekam dafür auch gelb und vom Torschützen/gefoulten eine Beleidigung !!! Daraufhin zog der Schiedsrichter die rote Karte !!! Union spielte nun in Unterzahl, was uns einen Vorteil verschaffte. Wir kamen immer besser ins Spiel und erspielten uns einige Chancen. Mit einem Doppelschlag, in der 32. und 34. Spielminute, konnten wir das Spiel drehen und mit einem 2:1 in die Halbzeitpause gehen.

Die zweite Halbzeit war sehr holprig, wir ließen Union, die sich nicht aufgaben, zu viele Freiräume und so erspielten sie sich ebenfalls Chancen. In der 54. Spielminute, erzielten wir dann den ersehnten 3:1 Führungstreffer nach einem Fernschuss aus ca. 20 Meter. Wer jetzt dachte die Messe sei gelesen, wurde in der 83. Spielminute eines besseren belehrt. Union erzielte den 3:2 Anschlusstreffer. Jetzt wollten sie natürlich noch den Ausgleich erzielen und warfen alles nach vorne. Damit konnten wir in der 89. Spielminute gut umgehen, denn da erzielten wir, nach einem starken Spielzug über außen, den Treffer zum 4:2 Endstand.

 

Zu erwähnen ist : Eine starke Union 06 Mannschaft, die durch die rote Karte geschwächt wurde. Ein wichtiger Sieg für uns, um oben dran zu bleiben !!!

Die Tore erzielten : 3 x NIETSCH und OLDORFF.