7. Meisterschaftsspiel : BW – MSV Normannia 08 6:0 (4:0)


Heute hieß der Gegner Normannia 08, gegen die wir unbedingt drei Punkte holen wollten, um oben mit dran zu bleiben. Zur ersten Halbzeit kann man nur sagen, dass man die vermutlich nicht besser spielen kann. Wir gewannen die ersten Bälle, gewannen die Zweikämpfe, standen hinten ordentlich, bzw. ließen hinten auch nichts großes zu. Aber was schon extrem war, unsere Kombinationen und unser sicheres Passspiel. Wir waren in den gesamten 45 Minuten variabel und erspielten uns Chancen über Chancen. So erzielten wir in der 12. und 16. Spielminute das 1:0 und 2:0, nach zwei guten Kombinationen. Das 3:0 fiel, nach guter Einzelaktion und einem Doppelpass, aus ca. 18 Meter (27. Spielminute/Flachschuss unten links ins Eck) und in der 39. Spielminute, viel das 4:0, nach einer Mega-Kombination !!! Normannia, die eigentlich nicht schlecht waren, hatten einfach kein Mittel unsere Offensive zu stoppen. So hieß es zur Halbzeit 4:0.

Nach der Halbzeit spielte zwar wieder nur eine Mannschaft, aber Normannia hatte einen Pfostenschuß zu verzeichnen. Die zweiten 45 Minuten waren dann ähnlich wie die Ersten und so hieß es nach einem Seitfallziehertor und einer Unachtsamkeit des letzten Mannes von Normannia, 6:0 Endstand !!!

 

Zu erwähnen ist : Unsere Mannschaft hat sich in den letzten drei Punktspielen spielerisch immer gesteigert. Die Truppe harmoniert und wir sind fokussierter als die ersten Spiele.  Wir hatten in dem Spiel einen überragenden Benny KASPER, der die Fäden im Mittelfeld zog und eine Super Offensive, wobei dabei Daniel NIETSCH zu erwähnen ist, der in den letzten drei Punktspielen, jeweils ein Dreierpack erzielte. Und ein Michael KARAKAYA, der sich für keine Aufgabe zu fein ist !!!

Die Tore erzielten : 3 x NIETSCH, 2 x KASPER und KARAKAYA.