8. Meisterschaftsspiel : BW – GW Neukölln 1:0 (0:0)


Bei dem zweiten Heimspiel in Folge, sollte der nächste „DREIER“ eingefahren werden. Gegen GW Neukölln hatten wir auch noch was gut zu machen, denn gegen GW hatten wir letzte Saison nur einen Punkt aus zwei Spielen holen können und das sollte sich heute gleich ändern.

Wir hatten von Anfang an viel Ballbesitz und man merkte GW an, dass sie viel Respekt vor unserer Offensive hatten. Sie standen teilweise sehr tief und machten uns es somit nicht leicht. Wir hatten dennoch in den ersten 45 Minuten, zwei drei gute Chancen, die wir aber nicht verwandeln konnten. So hieß es zur Halbzeit 0:0.

Nach der Pause erspielten wir uns mehrere gute Chancen, die durch den sehr guten Torhüter von GW vereitelt wurden. Ca. zehn Minuten vor Schluss stellten wir auf Sieg um, nahmen einen Abwehrspieler runter und wechselten einen dritten Stürmer ein und wurden dafür, in der 89. Spielminute, belohnt. Nach einer schönen und direkt gespielten Kombination über die rechte Seite, wurde der Ball in den gegnerischen Strafraum gebracht und am zweiten Pfosten stand einer unserer Stürmer genau richtig. Er schoss dann zum 1:0 Endstand ein.

 

Zu erwähnen ist : GW hatte einen sehr guten Torwart, der eine höhere Niederlage verhinderte. Wir konnten nicht ganz an die Leistung der letzten Ligaspiele anknüpfen. Und wir haben jetzt ein sehr schweres Auswärtsspiel, bei Altglienicke, vor der Nase.

Das Tor erzielte : KARAKAYA.