Bericht über die Real Madrid Fussballschule


In der ersten Herbstferienwoche (20.10. – 24.10.) tummelten sich ca. 80 Kinder und Jugendliche auf der Sportanlage von uns hier in der Wilhelmstraße und trainierten “ganz in Weiß”.

Die Real Madrid Fußballschule Deutschland machte hier Station.

Aus der 3. F machten nahmen gleich 8 junge Fußballer daran teil um ihr Können und wissen über den Fußball weiter zu vertiefen. Sie waren ganz gespannt und aufgeregt und konnten es nicht erwarten das es losgeht.
Als erstes wurden die Trainer vorgestellt und die Trikots verteilt. Nun ging es für die Kinder ans umziehen.

Nach dem Umziehen ging es ans aufwärmen und an die ersten Trainingseinheiten.

Insgesamt hatten die Kinder und Jugendlichen jeden Tag zwei Trainingseinheiten mit Aufwärmen und einer etwas längeren Mittagspause, in der gegessen wurde und auch Tipps über Ernährung und die Trainer für allerlei Fragen ein offenes Ohr hatten.

Auf jeden Fall waren die Kinder mit viel Spaß und Freude dabei und nutzen dabei jede Minute um Fußball zu spielen. Am Ende der Woche bekam jedes Kind dann seinen Trainingsball und ein aus Spanien ausgestelltes Zertifikat über die Teilnahme an der Fussballschule.

Am Ende wurden dann noch 1 Kind ausgezeichnet, welches zum regionalen Finale nach Magdeburg fahren darf und da die Chance hat entdeckt zu werden. Das Kind wurde durch die Trainer ausgewählt,  weil es Talent hatte, aber auch ein vernünftiges Auftreten und soziale Kompetenz gezeigt hat. Im laufe der nächsten Tage wurden noch weiteren 3 Teilnehmern eine Mail mit der Nominierung für das regionale Finale zugesendet.

Auch ein Kind aus unserem Verein wurde dies Ehre zu teil am 29.11. nach Magdeburg zu fahren. Wir drücken ihm dafür natürlich die Daumen.