Das sind die Jungs der 2.E in der Saison 2015/2016


Als Erstes möchte ich die Mannschaft vorstellen:

Es spielen in dieser Saison

im Tor: Marcel

Auf dem Feld: Orcùn, Mikolaj, Samed, Yunus, Yusuf, Hussein, Luca, Lysander, Hubert, Richmond.

Ganz nach dem Motto: ELF FREUNDE MÜSST IHR SEIN!

Welche Trainingselemente stehen dieses Jahr auf dem Ausbildungsplan?

Nachdem wir im letzten Jahr als 1.F sehr erfolgreich waren, versuchen wir uns nun als 2.E in den Bereichen Koordination, Spielverständnis, Tempo- und Richtungswechsel weiterzuentwickeln und natürlich das bereits Erlernte zu festigen und mit dem Neuen sinnvoll zu verbinden.

Im Fokus steht weiterhin eine kindgerechte Ausbildung, die Spaß macht und das Selbstbewusstsein der Kinder sowie den Teamgeist stärken sollen.

Im Laufe der Saison soll durch das Training und die Spiele erreicht werden, dass

der Ball mehr läuft als der Spieler mit dem Ball!

Ich denke, dass wir dieses Ziel durch geduldiges Arbeiten erreichen können.

Unsere ersten Erfahrungen als 2. E

Das Feld ist größer. Die Spielzeit pro Halbzeit 5 Minuten länger. Wir spielen wieder mit einem Schiedsrichter und die Rückpassregelung greift. Ach ja..und das Passonlineverfahren habe ich vergessen zu erwähnen (Läuft bereits gut)!

Mit diesen Neuerungen haben die Jungs keine Probleme. Die ersten vier Spiele konnten alle gewonnen werden.

Nach vier Spielen haben wir 12 Punkte und 49: 4 Tore.

Das Hammerspiel war gegen FC Wilmersdorf, die wie unsere Jungs einen guten Ball spielen und sehr laufstark sind. Spannung bis zum Schluss war vorprogrammiert. Nach einer fantastischen ersten Halbzeit und einer kämpferischen zweiten Hälfte konnten die Jungs das Spiel 3 zu 1 gewinnen. Die anderen Spiele wurden souverän gewonnen, wobei der Kantersieg, 29 zu 0 beim FC Grunewald, nicht überbewertet werden sollte.

Interessant wird das Spiel gegen Liberta am 14.11.2015, da Liberta bereits fünf Spiele hatte und diese alle für sich entscheiden konnte.

In der Vorbereitung haben wir bei Brandenburg unser 1. Turnier gespielt und haben nach hervorragenden Spielen im Finale gegen Bernau verdient verloren. Ein hervorragender 2. Platz zum Saisonauftakt, was will man mehr.  Das zweite Turnier beim FC Schöneberg konnte nach hartem Kampf gegen sehr spielstarke Teams durch eine SUPERTEAMLEISTUNG gewonnen werden. Das Vorbereitungsspiel bei den Reinickendorfer Füchsen im Regen und drei Spielzeiten à 25 – 30 Minuten wurde in den letzten Minuten der letzten Spielzeit mit 13 zu 10 verloren. Ein Hammerspiel von allen Kindern und beide Teams hätten das Spiel für sich entscheiden können.

Im Winter haben wir oft die Möglichkeit einmal im Monat nach Potsdam zu fahren und dort gegen das Potsdam Team in der Halle Futsal zu spielen. Das macht Spaß und fördert das flache Spiel, das Zusammenspiel und die Kondition. Die Ergebnisse sind Nebensache. Es ist eine Trainingseinheit und ich probiere dort Vieles aus und gewinne viele Erkenntnisse. Danke hier an Ronni von den Kickers!

Was steht sonst so an?

Einige Kinder waren mit mir spontan auf dem Kürbisfest. Das war eine gelungene Sache und wir hatten zusammen ganz viel Spaß.

Geplant ist eine Jahresabschlussveranstaltung und am Ende der Saison eine Abschlussfahrt.

Zwischendurch gibt es mit Sicherheit ein paar Turniere und Freundschaftsspiele sowie spontane Freizeitaktionen, die nicht verraten werden.

So, das war´s …wir wünschen allen Blau-Weiss Mannschaften eine tolle Saison, ganz viel Spaß und Erfolg (ist nicht allein gewinnen mit gemeint)

Bettina Schad und das gesamte Team der 2.E (Kinder, Eltern, Fans)