Guter Punktgewinn gegen einen starken Gegner


Nur 2 Tage nach unserem Sieg gegen Liberta stand am Dienstag das nächste Punktspiel gegen Viktoria Mitte an, welches einen Tag länger Pause als wir hatten. Viktoria Mitte spielte die erste Halbzeit mit einem Mann weniger. Da der Gegner aber technisch stark war, machte das auf unserem großen Platz keinen Unterschied. Mitte in den ersten Minuten mit deutlich mehr Ballbesitz aber ohne Chancen. Nach einem unnötigen Foul im Strafraum gab es zurecht Elfmeter, welcher zum 0-1 verwandelt wurde. Nun wurden wir stärker und konnten 10 Minuten nach dem Rückstand per direktem Freistoß ausgleichen.

 

In den Minuten vor der Pause hatten wir noch 2 ganz gute Möglichkeiten in welchen wir aber nicht konsequent den Weg in den Strafraum suchten und somit aus sehr schwierigen Winkeln abschlossen. Also 1-1 zur Halbzeit.

 

Die zweite Hälfte ist schnell erzählt. Mitte jetzt mit 11 gegen 11 noch ballsicherer und mit viel Ballbesitz. Wir kamen spielerisch nicht mehr so richtig hinten raus, was auch der fehlenden Kraft geschuldet war. Die Jungs hielten bestmöglich dagegen und wir ließen hinten auch Dank der sehr starken 4er-Kette praktisch nichts mehr zu und erkämpften uns den verdienten Punkt. Wiedermal eine gute kämpferische und taktische Leistung. Leider fehlt noch der Punch nach vorne, daran trainieren wir gerade stetig und ich denke, dass sich das noch einspielt. Jetzt wollen wir am Samstag in Friedrichshain punkten, um dann am nächsten Mittwoch das schwere Auswärtsspiel in Neukölln ohne Druck und mit schon etwas Vorsprung auf die Abstiegsränge angehen zu können.

 

Fazit: Fußballerisch müssen wir uns noch verbessern, aber kämpferisch sind die Jungs top eingestellt.