Klarer Sieg gegen Blau Weiß 90


Am letzten Sonntag ging es gegen den selbsternannten Traditionsverein Blau-Weiß 90 (Verein wurde bereits einmal aufgelöst). Der Gegner bis Mitte letzter Woche noch zweiter rutschte aufgrund eines Punktabzuges aber ins Tabellenmittelfeld ab. Sehr erfreulich war, dass der gesamte Kader zur Verfügung stand. Von Anfang an entwickelte sich ein ansehnliches Spiel. Wir wussten, dass der Gegner nicht leicht zu bespielen ist und schon eine Menge Tore erzielt hat. Wir überstanden die ersten 10 Minuten und übernahmen die Kontrolle. In der 17 Minute konnten wir nach einem sehr guten Angriff durch das Zentrum das 1-0 erzielen. In der Folge hatten wir Glück nicht den Ausgleich zu kassieren, hatten aber selbst auch 2 Chancen um zu erhöhen. 5 Minuten vor der Halbzeit konnten wir nach einem langen Abschlag mit etwas Glück auf 2-0 erhöhen, was auch der Halbzeitstand war.

Nach der Pause konnten wir nach schönem Doppelpass per Abstauber 3-0 in Führung gehen. Zu diesem Zeitpunkt spielten wir echt gut und es wurde vieles aus dem Training umgesetzt.

Nach einem kleinen Schreck durch den Anschluss per Elfmeter fingen wir uns wieder und konnten durch allesamt gut rausgespielte Tore, auch endlich mal über außen, noch auf 6-1 erhöhen.

Ein verdienter Sieg gegen einen guten Gegner, allerdings ohne Wechselspieler, was sich auch aufgrund des guten Fitnesszustandes von uns bemerkbar machte. Insgesamt ein Spiel, wo ich wenig meckern kann, außer dem Verteidigen von Standardsituationen und den Abständen zwischen den Ketten in der ersten Hälfte.

Nächste Woche geht es zum Spitzenspiel nach Neukölln (um 09!!! Uhr), wo dann die beiden besten Abwehrreihen gegeneinander spielen. Holen wir auch das was, sind wir fett im Geschäft oben. Es wird allerdings definitv sehr schwierig, da wir aufgrund von Verletzten und Klassenfahrten diese Woche im Training sehr begrenzt sind und der Gegner stark ist. Trotzdem ist natürlich alles möglich.