Neue Lizenzbezeichnungen ab 1. Januar 2015


In der DFB-Ausbildungsordnung ändern sich mit dem 1. Januar 2015 die Bezeichnungen einiger Trainerlizenzen. Die wesentliche Neuerung besteht in der Harmonisierung mit der UEFA-Trainerkonvention.

Folgende Lizenzbezeichnungen treten mit dem 1. Januar 2015 in Kraft:

  • Der Begriff „Trainer C-Breitenfußball“ wird durch „Trainer C-Lizenz“ (1. Lizenzstufe) ersetzt.
  • Der Begriff „Trainer C-Leistungsfußball“ wird durch „Trainer B-Lizenz“ ersetzt (ebenfalls 1. Lizenzstufe)
  • Der Begriff „Trainer B-Lizenz“ wird durch „DFB-Elite-Jugend-Lizenz“ (2. Lizenzstufe) ersetzt.
  • Die Bezeichnungen „Trainer A-Lizenz“ (3. Lizenzstufe) und „Fußball-Lehrer“ (4. Lizenzstufe) bleiben bestehen.

Für Inhaber/-innen dieser Lizenzen hat dies zur Folge, dass sie bei der nächsten Lizenzverlängerung durch den BFV eine C-Lizenz bzw. B-Lizenz zurückerhalten.

Die betroffenen Lizenzen sind fachlich unverändert und sind derzeit von keinerlei Änderungen hinsichtlich Zielgruppe, Ausrichtung, Verantwortung und Inhalt betroffen. Einzig die Bezeichnung der Lizenzen ändert sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.