Punkt in Lichtenberg, Sieg zu Hause gegen BFC Dynamo


Am Sonntag um 10:00 ging es nach Lichtenberg zum TSV. Das Spiel begann denkbar schlecht und wir lagen nach einem nicht getroffenen Ball 1-0 hinten und hätten uns bis zur 15 Minute auch nicht über ein 2-0 beschweren dürfen. Nach und nach wurden wir spielbestimmender und konnten in der 22 Minute mit etwas Glück im 2ten Versuch ausgleichen, nachdem wir zuvor sehr gut nachsetzten.

Kurz vor der Halbzeit aus dem Nichts die Riesenchance für Lichtenberg, aber unserer Torwart war zur Stelle.

Die zweite Halbzeit gehörte dann von Beginn an uns, wir machten unsere Chancen nicht und trafen zweimal Alu. Mit der Zeit konnte sich Lichtenberg, die bis zum Ende alles gaben aber befreien und hatten in der Nachspielzeit selbst die Chance auf 2-1, sodass das Remis insgesamt in Ordnung geht, auch wenn es für uns etwas ärgerlich war.

Am Dienstag stand dann zur nächsten Englischen Woche das Heimspiel gegen den BFC an.

Wir kamen leider wieder sehr schleppend ins Spiel, standen aber insgesamt sicher. Mit der Zeit bekamen wir mehr Zugriff und schnellere Ballgewinne und konnten nach gut raus gespielten Toren mit 3-0 in die Halbzeit gehen. Dann eine starke 2te Halbzeit mit vielen Ballgewinnen und gut rausgespielten Chancen. Es dauerte aber eine Weile bis es sich im Ergebnis auch auszahlte. Nach dem 4-0 hatte der Gegner auch keinen richtigen Bock mehr und wir erzielten noch 2 Tore aus der Distanz und einen Treffer nach einem schönen Steilpass. Endstand 7-0.

Jetzt haben wir am Wochenende mal eine kleine Verschnaufpause, ehe es dann vor den Herbstferien zu Liria und im Pokal zu den Berliner Amateuren geht, wo wir weiter Punkten und im Pokal probieren wollen gut gegen den Landesligisten mitzuhalten, ehe es nach den Ferien dann Schlag auf Schlag mit Spielen gegen Gegner aus der oberen Tabellenregion weitergeht.

10 Punkte nach 4 Spielen liest sich aber erstmal sehr anständig.

Avanti BWS!