SpielberichtOnline – Nichtantritt Schiedsrichter


So wird´s gemacht – Nr. 42
SpielberichtOnline – Nichtantritt Schiedsrichter

Grundsätzlich wird unterschieden, ob in der jeweiligen Spielklasse
Schiedsrichter angesetzt
werden, oder generell nicht. Dabei gilt ab sofort:
1.) Unabhängig davon, ob Schiedsrichter angesetzt werden oder nicht, müssen
BEIDE
Vereine ihre Aufstellung gemäß Spiel- und Jugendordnung spätestens 20
Minuten vor dem
Anpfiff im DFBnet freigeben.
2.) In folgenden Spielklassen werden generell keine Schiedsrichter
angesetzt:
• E-Junioren Bezirksklasse, E-Junioren Kreisklasse B und E-Junioren
Kreisklasse C,
• F-Junioren Landesklasse, F-Junioren Bezirksklasse, F-Junioren Kreisklasse
B und FJunioren
Kreisklasse C,
• G-Junioren Landesklasse und G-Junioren Bezirksklasse,
• D-Juniorinnen Landesklasse,
• E-Juniorinnen Landesklasse,
• alle Freundschaftsspiele und ggf. Pokalspiele in den o.g. Bereichen
3.) In folgenden Spielklassen werden können Schiedsrichter angesetzt werden:
• Alle, nicht unter 2.) genannte Spielklassen (auch E-Junioren
Landesklasse).
4.) Wird das Spiel von einem angesetzten Schiedsrichter geleitet, so ist
dieser für das
Ausfüllen des Spielberichtes verantwortlich.
5.) Ist kein Schiedsrichter angesetzt oder der angesetzte Schiedsrichter
nicht erschienen und
die Vereine haben sich gemäß Spiel- oder Jugendordnung auf einen
Ersatz-Schiedsrichter
geeinigt, der einem der beiden beteiligten Vereine angehört, so ist für das
Ausfüllen des
Spielberichtes neben dem Ersatz-Schiedsrichter der Verein des
Ersatz-Schiedsrichters
verantwortlich und nutzt dafür seine Kennung. Der Ersatz-Schiedsrichter hat
ggf. keine
Kennung bzw. keinen Zugriff auf das Spiel.
6.) Ist kein Schiedsrichter angesetzt oder der angesetzte Schiedsrichter
nicht erschienen und
die Vereine haben sich gemäß Spiel- oder Jugendordnung auf einen
Ersatz-Schiedsrichter
geeinigt, der keinem der beiden Vereine angehört, so ist für das Ausfüllen
des Spielberichtes
neben dem Ersatz-Schiedsrichter der Heimverein verantwortlich und nutzt
dafür seine
Kennung. Der Ersatz-Schiedsrichter hat ggf. keine Kennung bzw. keinen
Zugriff auf das Spiel.
7.) Ist gem. Spiel- oder Jugendordnung vorgesehen, dass kein Schiedsrichter
das Spiel leitet
(z.B. F- und G-Junioren), so ist der Heimverein für das Ausfüllen des
Spielberichtes
verantwortlich und nutzt dafür seine Kennung.
8.) Der verantwortliche für den Spielbericht (s. Punkte 4. bis 7.) nimmt
alle erforderlichen
Eintragungen vor (Ergebnis, Einwechslungen, persönliche Strafen usw.) und
MUSS auch den
Reiter „Vorkommnisse“ ausfüllen. Auf diesem Reiter MUSS dann auch der
Spielbericht
freigeben werden. Erst DANN ist die Eingabe abgeschlossen.
Das eigentliche Ausfüllen richtet danach, ob in dieser Spielklasse generell
Schiedsrichter
angesetzt werden, oder nicht (s. 2. und 3.)
1.) Wenn in einer Spielklasse Schiedsrichter angesetzt werden können (s.
3.), gilt:
Ist der angesetzte Schiedsrichter nicht erschienen, bzw. ist kein
Schiedsrichter zu diesem
Spiel angesetzt, müssen BEIDE Vereine zunächst ihre Aufstellung freigeben.
Nachdem beide Vereine dieses erledigt haben, müssen BEIDE Vereine
bestätigen, dass der
Schiedsrichter nicht erschienen ist, bzw. kein Schiedsrichter angesetzt war.
Dazu betätigen
BEIDE Vereine den Button „Nichtantritt Schiri“.
Danach ist der SpielberichtOnline für beide Vereine freigeschaltet und der
Verantwortliche
gem. Punkt 5. bis 7. (s.o.) nimmt die Eintragungen vor.
2.) Wenn in einer Spielklasse KEINE Schiedsrichter angesetzt werden (s. 2.),
gilt:
Zunächst müssen auch hier BEIDE Vereine die Aufstellung freigeben.
Anschließend ist es ausreichend, wenn EINER der beiden Vereine den Button
„Nichtantritt
Schiri“ betätigt. Der Spielbericht ist dann für beide Vereine frei und der
Verantwortliche gem.
Punkt 5. bis 7. nimmt die Eintragungen vor.